Sankt Maria Magdalena Gernsheim
  Homepage der kath. Pfarrgemeinde Gernsheim
 
 
Pfarrei
Pfarrbüro
Hauptamtliche
Pfarrgemeinderat
Verwaltungsrat
Gruppen
Kirchenpatronin
Pfarrkirche
Wallfahrtsort Maria Einsiedel
KiTa St. Maria
Sonstiges
PGR-Wahl 2015
Pfarrmitteilungen & Gottesdienstordnung
Einteilung der Ministranten
Einteilung der Lektoren und Kommunionhelfer
Gästebuch
Links
Infos
Impressum
Kontakt
Sternsingeraktion 2018  

Einladung zur Sternsingeraktion 2018


Bald ist es wieder soweit! Die nächste Sternsingeraktion kann beginnen.

Diesmal heißt das Motto Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit!

Gehst du mit? Möchtest du dabei sein, wenn Sternsingergruppen in ganz Deutschland den Segen bringen? Möchtest du mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht?

Dann melde dich bei:
Margit Schanz-Strosche
Telefon: 2876
schastro<AT>aol<DOT>com

Wir treffen uns das erste Mal am 24. November 2017 um 17:00 Uhr im Erdgeschoss des Kettelerhaus.

Wir freuen uns auf dein Kommen.




Sternsinger sammeln Geld für gesunde Ernährung für Kinder in Kenia und weltweit

Sie waren sechs Tage lang unterwegs und sind unzählige Kilometer durch die Stadt gelaufen, um an jeder Haustür in Gernsheim und den Stadtteilen Allmendfeld und Klein-Rohrheim zu klingeln - alles für den guten Zweck. Am Ende haben die Sternsinger einen stolzen Betrag von 20.200,00 € gesammelt.

Mit diesem tollen Ergebnis hatte keiner so wirklich gerechnet. Das Ergebnis wurde im Abschlussgottesdienst am Dreikönigstag verkündet. Pfarrer Markus W. Konrad lobte hierbei vor allem das Engagement der Kinder und Jugendlichen, sowie ihrer Betreuerinnen und Betreuer.



Insgesamt waren in diesem Jahr 32 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 18 Jahren für die Aktion Dreikönigssingen, welche vom Kindermissionswerk Die Sternsinger und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) getragen wird, in Gernsheim unterwegs.
Nach dem Aussendungsgottesdienst am Silvesterabend in der Gernsheimer Pfarrkirche ging es am Silvesterabend mit den Betreuern Tatjana Garcia-Thiel, Heike Gesswein, Magdalena Adams, Katharina Rohrbach, Michael Moos, Frank Neubert, Benedikt Kiefer, Patrick Strosche sowie Margit Schanz-Strosche richtig los.

Verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar zogen sie von Haus zu Haus, um den Menschen die frohe Botschaft der Geburt Jesu zu überbringen und ihre Haustür mit dem Segensspruch 20 * C + M + B + 17 über der Tür zu segnen.

Aber nicht nur in den Häusern der Gernsheimer waren die Sternsinger zu Gast. Sie besuchten auch die Geschäfte, Restaurants und Kindergärten, sowie das Haus Rheinaue. Ebenso standen wieder die Besuche beim ökumenischen Jahresanfangsgottesdienst, dem Neujahrsempfang der CDU und im Stadthaus auf dem Programm. Auch bei der Firma Merck waren die Sternsinger wieder zum traditionelen Mittagessen eingeladen.An den anderen Tagen sorgte Marlies Platzer im Kettelerhaus für die Stärkung der Sternsinger.

Allen Spenderinnen und Spendern sei an dieser Stelle herzlich gedankt!




Einladung zur Sternsingeraktion 2017

Bald ist es wieder soweit! Die nächste Sternsingeraktion kann beginnen.

Diesmal heißt das Motto Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit!

Gehst du mit? Möchtest du dabei sein, wenn Sternsingergruppen in ganz Deutschland den Segen bringen? Möchtest du mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht?

Dann melde dich bei:
Margit Schanz-Strosche
Telefon: 2876
schastro<AT>aol<DOT>com

Wir treffen uns das erste Mal am 21. November 2016 um 17:00 Uhr im Erdgeschoss des Kettelerhaus.

Wir freuen uns auf dein Kommen.




Sternsinger sammeln Geld für gesunde Ernährung für Kinder in Bolivien und weltweit

Sie waren sechs Tage lang unterwegs und sind unzählige Kilometer durch die Stadt gelaufen, um an jeder Haustür in Gernsheim und den Stadtteilen Allmendfeld und Klein-Rohrheim zu klingeln - alles für den guten Zweck. Am Ende haben die Sternsinger einen stolzen Betrag von 20.100,00 € gesammelt.

Mit diesem tollen Ergebnis hatte keiner so wirklich gerechnet. Das Ergebnis wurde im Abschlussgottesdienst am Dreikönigstag verkündet. Pfarrer Markus W. Konrad lobte hierbei vor allem das Engagement der Kinder und Jugendlichen, sowie ihrer Betreuerinnen und Betreuer.



Insgesamt waren in diesem Jahr 33 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 19 Jahren für die Aktion Dreikönigssingen, welche vom Kindermissionswerk Die Sternsinger und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) getragen wird, in Gernsheim unterwegs.
Nach dem Aussendungsgottesdienst am Silvesterabend in der Gernsheimer Pfarrkirche ging es am Silvesterabend mit den Betreuern Tatjana Garcia-Thiel, Heike Gesswein, Dana Kim Hansen, Magdalena Adams, Johannes und Michael Moos, Frank Neubert, Benedikt Kiefer, Michael und Patrick Strosche, sowie Margit Schanz-Strosche richtig los.

Verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar zogen sie von Haus zu Haus, um den Menschen die frohe Botschaft der Geburt Jesu zu überbringen und ihre Haustür mit dem Segensspruch 20 * C + M + B + 16 über der Tür zu segnen.

Aber nicht nur in den Häusern der Gernsheimer waren die Sternsinger zu Gast. Sie besuchten auch die Geschäfte, Restaurants und Kindergärten, sowie das Haus Rheinaue. Ebenso standen wieder die Besuche beim ökumenischen Jahresanfangsgottesdienst, dem Neujahrsempfang der CDU und im Stadthaus auf dem Programm. Auch bei der Firma Merck waren die Sternsinger wieder zum traditionelen Mittagessen eingeladen.An den anderen Tagen sorgten Christine Trunk, Vera Baumgartner und zwei Frauen der Frauengruppe der Caritas, sowie zwei Flüchtlingsfrauen im Kettelerhaus für die Stärkung der Sternsinger.

Allen Spenderinnen und Spendern sei an dieser Stelle herzlich gedankt!




Einladung zur Sternsingeraktion 2016

Bald ist es wieder soweit! Die nächste Sternsingeraktion kann beginnen.

Diesmal heißt das Motto Segen bringen, Segen sein. Respekt für Dich, für mich, für Andere – in Bolivien und weltweit.

Gehst du mit? Möchtest du dabei sein, wenn Sternsingergruppen in ganz Deutschland den Segen bringen? Möchtest du mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht?

Dann melde dich bei:
Margit Schanz-Strosche
Telefon: 2876
schastro<AT>aol<DOT>com

Wir treffen uns das erste Mal am 26. November 2015 um 17:00 Uhr im Erdgeschoss des Kettelerhaus.

Die Einladung zum ersten Treffen kannst du dir natürlich auch nochmal herunterladen und ausdrucken.

Wir freuen uns auf dein Kommen.




Einladung zur Sternsingeraktion 2015

Bald ist es wieder soweit! Die nächste Sternsingeraktion kann beginnen.

Diesmal heißt das Motto Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit.

Gehst du mit? Möchtest du dabei sein, wenn eine halbe Million Sternsinger den Menschen in Deutschland den Segen bringen? Möchtest du mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht?

Dann melde dich bei:
Margit Schanz-Strosche
Telefon: 2876
schastro<AT>aol<DOT>com

Wir treffen uns das erste Mal am 25. November 2014 um 17:00 Uhr im Erdgeschoss des Kettelerhaus.

Die Einladung zum ersten Treffen kannst du dir natürlich auch nochmal herunterladen und ausdrucken.

Wir freuen uns auf dein Kommen.




Segen bringen, Segen sein. Für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!

Bildergalerie

Unter diesem Motto stand die diesjährige Aktion Dreikönigssingen, die vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) getragen wird. Und auch in Gernsheim waren die Sternsinger dieses Jahr wieder unterwegs. Verkleidet als Caspar, Melchior und Balthasar, bewaffnet mit Stern, Spendendose und Kreide machten sie sich auf den Weg durch die Stadt. Sie brachten Gottes Segen für das neue Jahr zu den Menschen und sammelten Spenden, mit deren Hilfe weltweit notleidende Kinder in mehr als 2.000 Projekten unterstützt werden.



Nach dem Aussendungs­gottesdienst am 31. Dezember 2013 in der Pfarrkirche St. Maria Magdale­na durch Pfarrer Markus W. Konrad zogen die 30 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 17 Jahren los. Dabei wurden sie von Daniela Raab, Birgit Linert, Heike Gesswein, Michael und Johannes Moos, Frank Neubert, Michael und Patrick Strosche, Dana Hansen, sowie Margit Schanz-Strosche begleitet. Auch für eine warmes Mittagessen war gesorgt: An drei Tagen wur­den die fleißigen Sternsinger von Christine Trunk und drei Frauen der Frauengruppe der Caritas im Kettelerhaus bekocht.

Als besondere Höhepunkte stand in diesem Jahr wieder der Besuch bei der Firma Merck auf dem Programm, bei dem die Sternsinger zu einem leckeren Mittagessen eingeladen wurden. Und auch die Besuche bei den Gernsheimer Kindergärten und im Stadthaus, dem Haus „Rheinaue“ und beim Neujahrsempfang der CDU in der Stadthalle gehören schon zur festen Tradition.

Im Abschlussgottesdienst am 06. Januar 2014 erhielt jeder Sternsinger von Pfarrer Konrad als Dankeschön für das ehrenamtliche Engagement eine Urkunde.

Bei der diesjährigen Aktion kamen in Gernsheim und den Stadtteilen Allmendfeld und Klein-Rohrheim 19.264,62 € zusammen.

Allen Spenderinnen und Spendern sei an dieser Stelle herzlich für ihre Bereitschaft gedankt, notleidende Kinder durch ihre Spende zu helfen.




Einladung zur Sternsingeraktion 2014

Bald ist es wieder soweit! Die nächste Sternsingeraktion kann beginnen.

Diesmal heißt das Motto Segen bringen, Segen sein. Für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!

Gehst du mit? Möchtest du dabei sein, wenn eine halbe Million Sternsinger den Menschen in Deutschland den Segen bringen? Möchtest du mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht?

Dann melde dich bei:
Margit Schanz-Strosche
Telefon: 2876
schastro<AT>aol<DOT>com

Wir treffen uns das erste Mal am 29. November 2013 um 17:00 Uhr im 1. OG des Kettelerhaus

Die Einladung zum ersten Treffen kannst du dir natürlich auch nochmal herunterladen und ausdrucken.

Wir freuen uns auf dein Kommen.




Segen bringen – Segen sein

Unter diesem Motto stand die diesjährige Aktion Dreikö­nigssingen, die vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend getra­gen wird. Und auch in Gernsheim waren die Sternsinger dieses Jahr wieder unterwegs. Verkleidet als Caspar, Mel­chior und Balthasar, bewaffnet mit Stern, Spendendose und Kreide machten sie sich auf den Weg durch die Stadt. Sie brachten Gottes Segen für das neue Jahr zu den Menschen und sammelten Spenden, mit deren Hilfe weltweit notlei­dende Kinder in mehr als 2.000 Projekten unterstützt werden.



Nach dem Aussendungs­gottesdienst am 31. De­zember 2012 in der Pfarr­kirche St. Maria Magdale­na zogen die 33 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sieben und 19 Jahren los. Dabei wurden sie von Daniela Raab, Birgit Linert, Heike Gesswein, Michael und Johannes Moos, Frank Neubert, Michael und Patrick Strosche sowie Margit Schanz-Strosche begleitet. Auch für eine warmes Mittagessen war gesorgt: An drei Tagen wur­den die fleißigen Sternsinger von Christine Trunk und drei Frauen der Frauengruppe der Caritas im Kettelerhaus be­kocht.

Als besondere Höhepunkte standen dieses Jahr wieder die Besuche im Jugendhaus Maria Einsiedel und der Firma Merck auf dem Programm, bei denen die Sternsinger zu einem leckeren Mittagessen eingela­den wurden. Und auch die Besuche bei den Gernsheimer Kindergärten und im Stadthaus, dem Haus „Rheinaue“ und beim Neujahrsempfang der CDU in der Stadthalle gehören schon zur festen Tradition.



Im Abschlussgottesdienst am 06. Ja­nuar 2013 erhielt jeder Sternsinger von Pfarrer Norbert Eisert als Danke­schön für das ehrenamtliche Engagement eine Urkunde. Außerdem wurden Birgit Linert für ihre zwölfjährige Tätig­keit als Begleitperson, sowie Michael und Patrick Strosche für 15 Jahre Einsatz als Sternsinger und Begleitperson mit der Bronzeplakette des Künstlers Egino Weinert geehrt.

Bei der diesjährigen Aktion kamen in Gernsheim und den Stadtteilen Allmendfeld und Klein-Rohrheim 17.697,83 € zusammen.

Allen Spenderinnen und Spendern sei an dieser Stelle herz­lich für ihre Bereitschaft gedankt, notleidende Kinder durch ihre Spende zu helfen.






Einladung zur Sternsingeraktion 2013

Bald ist es wieder soweit! Die nächste Sternsingeraktion kann beginnen.

Diesmal heißt das Motto Segen bringen, Segen sein

Gehst du mit? Möchtest du dabei sein, wenn eine halbe Million Sternsinger den Menschen in Deutschland den Segen bringen? Möchtest du mithelfen, dass es Kindern in Not überall auf unserer Erde besser geht?

Dann melde dich bei:
Margit Schanz-Strosche
Telefon: 2876
schastro<AT>aol<DOT>com

Wir treffen uns das erste Mal am 30. November 2012 um 17:00 Uhr im Erdgeschoss des Kettelerhaus

Die Einladung zum ersten Treffen kannst du dir natürlich auch nochmal herunterladen und ausdrucken.

Wir freuen uns auf dein Kommen.




Klopft an Türen, pocht auf Rechte...

...heißt das Leitwort der 54. Aktion Dreikönigssingen, das aktuelle Beispielland ist Nicaragua.
Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend. Jährlich können mit den Mitteln aus der Aktion mehr als 2.100 Projekte für Not leidende Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden.
Am 28.Dezember 2011 wurden die Gernsheimer Sternsinger neben weiteren 2900 Sternsingern aus ganz Deutschland in Mainz zunächst im Schlosspark begrüßt.
Hiernach setzte sich ein großer Sternsingerzug in Richtung Mainzer-Marktplatz in Bewegung. Dort wurden alle durch Kardinal Karl Lehmann vor der Krippe des Mainzer Domes begrüßt.
Im Anschluss wurden Workshops in 4 Mainzer Schulen angeboten, bevor um 14.30 Uhr der große Aussendungsgottesdienst im Mainzer Dom begann, in dem Kardinal Lehmann nochmals auf die Wichtigkeit der Sternsinger-aktion einging.
Das diesjährige Motto „Klopft an Türen, pocht auf Rechte“ unterstrich er mit dem Klopfen/Pochen an das Willigistor im Mainzer Dom, das im Anschluss geöffnet wurde.

Für die Gernsheimer Sternsinger ging es dann am 31.12.2011 nach dem Aussendungsgottesdienst in der Pfarrkirche St. Maria Magdalena, erst richtig los.
Vom 31. Dezember 2011 bis zum 06. Januar 2012 waren 27 Kinder und Jugendlichen im Alter von 5 bis 18 Jahren in Begleitung von Jennifer Garcia-Thiel, Birgit Linert, Johannes Moos, Daniela Raab, Patrick Strosche und Margit Schanz-Strosche unterwegs. Bekocht wurde die Truppe an drei Tagen von Christine Trunk im Kettelerhaus.
Als besondere Highlights sind in diesem Jahr wieder die Besuche im Jugendhaus Maria Einsiedel und der Firma Merck zu vermerken, denn dort wurden die Sternsinger wieder zu einem leckeren Mittagessen eingeladen. Des weiteren besuchten die Sternsinger das “Haus Rheinaue”, die Gernsheimer Kindergärten und das Gernsheimer Stadthaus.
In Gernsheim und den Stadtteilen Allmendfeld und Klein-Rohrheim wurden 15.595,72 € für die diesjährige Aktion gesammelt.


Allen Spenderinnen und Spendern sei an dieser Stelle herzlich für ihre Bereitschaft gedankt, notleidenden Kindern durch ihre Spende zu helfen.

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.
Seitenerstellung in 0,18 Sekunden